Heiligabend 2017: Nach Aldi, Rewe und Penny bleibt auch Lidl trotz Sonderregelung geschlossen

"Endlich denkt mal jemand an seine Angestellten"
"Endlich denkt mal jemand an seine Angestellten" Aldi, Rewe und Penny bleiben geschlossen 00:00:57
00:00 | 00:00:57

Nach Aldi, Rewe und Penny zieht nun auch Lidl nach

Das kennen wir alle: An Weihnachten werden schnell noch auf die letzte Sekunde Einkäufe erledigt. Ein fehlendes Geschenk oder die vergessene Bratensoße - geöffnete Läden können dann ein wahrer Segen sein. Gut, dass die Geschäfte am 24.Dezember 2017 noch bis 14 Uhr öffnen dürfen – obwohl der Heiligabend auf einen Sonntag fällt. Doch viele Geschäfte möchten da nicht mitmachen.

- Anzeige -

"Am Heiligabend denken wir an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter"

Laut Ladenschlussgesetz dürfen Geschäfte, die überwiegend Genuss- und Lebensmittel verkaufen, am Sonntag, den 24. Dezember 2017, von 10 Uhr bis 14 Uhr für ihre Kunden öffnen. Viele Läden nutzen die Chance, da an Weihnachten doch einige noch letzte Einkäufe machen müssen. Aldi Nord und Aldi Süd wollen sich dem nicht anschließen. Das Unternehmen teilte mit: "Am Heiligabend denken wir hier vor allem an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nach einer langen, intensiven Woche in Ruhe das Weihnachtsfest begehen sollen."

Was halten Sie davon, dass Aldi, Rewe und Penny an Heiligabend nicht öffnen wollen?

Filialen dürften von 10 bis 14 Uhr öffnen

Kurz nach Aldis Entscheidung teilte auch die Kölner Rewe-Gruppe mit, dass sie an Weihnachten nicht öffnet. Das gilt auch für die Penny-Märkte. Das Unternehmen möchte seinen Filialmitarbeitern ein stressfreies Weihnachten ermöglichen. Inzwischen verkündete auch Lidl, seinen Mitarbeitern an Heiligabend frei zu geben. Somit bleiben auch die Lidl-Filialen am 24. Dezember geschlossen.

Andere Geschäfte wie Real oder Kaufland haben noch keine Entscheidung mitgeteilt.

Edeka will die Entscheidung seinen selbstständigen Filialleitern überlassen. Hier darf also jeder selbst entscheiden, ob die Türen an Heiligabend geschlossen bleiben.

Was halten Sie für richtig? Stimmen Sie oben ab!