Kanadischer Premierminister Justin Trudeau bricht in Tränen aus

Justin Trudeau nimmt Abschied von Gord Downie
Justin Trudeau nimmt Abschied von Gord Downie Tränen beim Premierminister 00:00:32
00:00 | 00:00:32

Justin Trudeau hält emotionale Rede für Sänger Gord Downie

Dicke Tränen kullerten ihm bei seiner Ansprache über die Wangen. Es ist ein Moment, in dem deutlich wird: Auch der mächtige Justin Trudeau, Premierminister von Kanada, ist am Ende des Tages nur ein Mensch. In diesem Fall ein Mensch, der schweren Herzens den Verlust seines geliebten Freundes verkraften muss. Den des Sängers Gord Downie.

- Anzeige -

Gefühlsoffenbarung des kanadischen Premierministers

Gordon Edgar Downie or GORD DOWNIE CM
Der kanadische Frontsänger Gord Downie wurde nur 53 Jahre alt. © Igor Vidyashev / ZUMA Press / Splash News, Shalan Stewart

Der 53-Jährige war der Sänger der Rockband 'The Tragically Hip'. Er starb am 17. Oktober nach längerem Krebsleiden an den Folgen eines Hirntumors. Gord Downie hinterlässt eine Frau und vier Kinder. Bereits im August 2016 hatte die Band ihr letztes offizielles Konzert gegeben. Kanadas Premierminister Justin Trudeau zeigte sich schwer getroffen vom Tod seines Freundes. In einem offiziellen Statement in Ottawa rang der kanadische Premierminister unter Tränen nach Worten.  Seine ergreifende Ansprache können Sie sich im Video ansehen.

Für Justin Trudeau gab es auch Kritik

Auch wenn der Anlass ein trauriger war: So viel offenbarte Emotion ging viral durch die sozialen Netzwerke. Während die einen ihn bei Twitter und Co. für seine Rede feierten, übten andere hingegen harte Kritik. Sie werfen ihm vor, sich damit nur Sympathien seiner Wähler einheimsen zu wollen und prangerten Trudeau für seinen politischen Führungsstil an.