Kopfschmerzen im Auto – woher kommt das?

Kopfschmerzen im Auto? Daran kann es liegen!
Kopfschmerzen im Auto? Daran kann es liegen! Gefährliche Autostrahlung 00:05:52
00:00 | 00:05:52

Sorgen Strahlungen im Auto für Kopfschmerzen?

Viele kennen es: Man steigt ins Auto und plötzlich setzen Kopfschmerzen ein. Doch woran liegt das nur? Ist es die stickige Luft? Oder gar die Elektronik im Auto? Einige vermuten, es läge tatsächlich an den Strahlungen elektrischer Geräte im Auto. Wir haben ein Experiment gemacht, um das überprüfen.

- Anzeige -

Ein Experiment unter Anleitung von Wissenschaftlern soll Gewissheit bringen

Wirkt sich die Autoelektronik tatsächlich auf den menschlichen Körper aus und kann so zum Auslöser von Kopfschmerzen werden? Das soll ein Experiment unter der Anleitung von Wissenschaftlern der Universität Mainz herausfinden. Testperson Andreas Scheler wird verkabelt. So sollen die Gehirnströme im stehenden Wagen und während der Autofahrt gemessen werden.

Andreas Scheler steigt in ein elektronisch voll ausgestattetes Auto. Jetzt werden Gehirn-, Herz- und Muskelaktivität unter die Lupe genommen.

Autozündung, Klimaanlage, Bluetooth, Wlan werden eingeschaltet

Zuerst lassen die Wissenschaftler die Zündung an, dann wird die Klimaanlage angeworfen. Wenig später kommt Bluetooth hinzu. Die Testperson startet ein Telefongespräch. Immer wieder werden die Werte gemessen. Zuletzt wird auch das Wlan im Auto aktiviert und eine Testfahrt durchgeführt.

Was sich dann abspielt, ist wirklich alarmierend. Wie stark der Einfluss der Geräte auf die Gehirnaktivität ist, was man dagegen tun kann und wie die Testperson es wahrgenommen hat, das erfahren Sie im Video.