Kreis Zwickau: Spielende Kinder finden Leiche im Gebüsch neben Bahngleisen

Bahngleise
Symbolbild. In einem Gebüsch nahe der Bahngleise in Hohenstein-Ernstthal haben drei Kinder eine Leiche gefunden. © deutsche presse agentur

Hohenstein-Ernstthal: Kinder machen beim Spielen eine furchtbare Entdeckung

Im Kreis Zwickau haben drei Kinder im Alter zwischen sieben und elf Jahren eine furchtbare Entdeckung gemacht: Im Gebüsch neben den Bahngleisen in Hohenstein-Ernstthal stießen sie beim Spielen auf eine Leiche.

- Anzeige -

Einsatzkräfte finden männliche Leiche nahe der Bahngleise

Gegen 17 Uhr informierte die Notfallleitstelle der 'Deutsche Bahn AG' die Bundespolizeiinspektion Chemnitz. Anwohner informierten daraufhin die Rettungsleitstelle und die Polizei. Die Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz - Kriminaltechniker und Bahnermittler - fanden vor Ort eine männliche, tödlich verletzte Person auf.

Dabei handelte es sich um ältere Verletzungen, die durch einen Zusammenprall mit einem Zug entstanden sein könnten. Die Person wurde zur Obduktion in die Rechtsmedizin gebracht. Jetzt wollen die Ermittler herausfinden, wer die Person ist und wann und wie der Mann zu Tode kam.