Mit Baby auf dem Arm: Brasilianischer Polizist außer Dienst erschießt zwei Räuber bei Überfall in São Paulo

Mit Baby: Ein Polizist in Brasilien stoppte zwei Räuber
Mit Baby: Ein Polizist in Brasilien stoppte zwei Räuber Die beiden jungen Kriminellen starben noch vor Ort 00:00:46
00:00 | 00:00:46

Ungewöhnliche Bilder von Überwachungskamera in São Paulo

Die Bilder der Überwachungskamera aus dem brasilianischen Bundesstaat São Paulo könnten auch aus einem verrückten Action-Film stammen: Ein Mann stürmt durch eine Apotheke und verteidigt sich und seine Frau vor zwei Räubern - doch während er mit der rechten Hand mit einer Pistole schießt, balanciert er auf dem linken Arm noch ein kleines Kind. Wer ist der Mann im Video?

Rafael Souza reagiert blitzschnell

Wie jetzt bekannt wurde, handelt es sich bei dem Mann mit dem Kind auf dem Arm um den Polizisten Rafael Souza. Er war zum Tatzeitpunkt außer Dienst und wollte mit seiner Frau und seinem kleinen Sohn Medikamente in der Apotheke in der Gemeinde Campo Limpo Paulista kaufen. Als seine Frau von einem Angestellten bedient wurde, stürmten plötzlich zwei bewaffneten Räuber in die Apotheke. Souza eröffnete das Feuer, nachdem er sich den beiden Eindringlingen als Polizist zu erkennen gegeben hatte – denn er ging davon aus, dass die beiden zuerst das Feuer eröffnen würden.

Für die beiden Räuber endete der Überfall tödlich. Polizist Souza reagierte blitzschnell und konnte verhindern, dass andere Personen zu Schaden kamen. Rettungssanitäter erklärten die beiden Eindringlinge noch vor Ort für tot. Mehr über die ungewöhnliche Reaktion des Polizisten und die Räuber erfahren Sie im Video.