Nach 18 Fehlgeburten: Louise Warneford aus England ist endlich Mutter!

Nach 18 Fehlgeburten Mama
Nach 18 Fehlgeburten Mama 00:00:47
00:00 | 00:00:47

Wie ein Wunder: Nach 18 Fehlgeburten bekommt Louise endlich einen Sohn

16 Jahre lang hat Louise gehofft – auf diesen Augenblick. Dass sie endlich ihr eigenes Kind in die Arme schließen kann. Nach 18 Fehlgeburten und knapp 90.000 Euro für künstliche Befruchtungen jetzt das Happy End!

- Anzeige -

Louise Warneford hat endlich ein Baby!

Louise Warneford und Sohn William
Louise Warneford ist endlich Mama des kleinen William. Nach 18 Fehlgeburten und 16 Jahren Behandlungen, konnte sie endlich ein Kind kriegen. © RTL Interactive, Caters Agency, Luke Johnston

Mit 48 wurde sie endlich Mutter des kleinen William. Hinter Louise und ihrem Mann liegen etliche Versuche, Eltern zu werden. 18 Mal muss sie mit der Horror-Nachricht umgehen, dass sie eine Fehlgeburt erlitten hat. Jetzt verkündet sie der ganzen Welt: Sie ist endlich Mama, ihr Sohn William, mittlerweile 16 Monate alt, ist putzmunter. Mehr zur emotionalen Geschichte der kleinen Familie sehen Sie im Video.

„Alle meine Hoffnungen und Wünsche wurden wahr“

William Warneford
William Warneford ist putzmunter! © RTL Interactive, Caters Agency, Luke Johnston

Für Louise und ihren Ehemann Mark (55) waren die vergangenen Jahre keine einfache Zeit. Mit ihrer Geschichte möchten die beiden aber anderen Paaren Mut machen, nicht aufzugeben. Denn selbst als ihr Ehemann Louise bittet, sich keiner Fertilitätsbehandlung mehr zu unterziehen, bleibt ihr Wunsch bestehen: „Egal, was ich durchgemacht habe, dieses starke Verlangen eine Mutter zu sein, ein eigenes Kind zu haben, ließ einfach nicht nach.“

18 Fehlgeburten – Wie kann das sein?

Es ist die Angst jeder werdenden Mama: Eine Fehlgeburt. 18 Fehlgeburten, so wie Louise sie erlebt hat, sind natürlich eine absolut selten hohe Anzahl. Aber: Unglaubliche 15 Prozent aller Schwangerschaften enden Statistiken zufolge in einer Fehlgeburt.

Viele Frauen, die eine Fehlgeburt erleiden, wissen jedoch noch nichts von ihrer Schwangerschaft. Die meisten Fehlgeburten finden in den ersten 13 Schwangerschaftswochen statt.

Gibt es eine spezielle Ursache für Fehlgeburten?

Eine genaue Ursache kann meist nicht festgestellt werden. Auch gesunde Frauen können Fehlgeburten erleiden. Trotzdem: Die Wahrscheinlichkeit für eine Fehlgeburt steigt laut Ärzten bei:

- Rauchern

- Frauen, die mehr als vier Tassen Kaffee pro Tag trinken

- Frauen, die viel Alkohol trinken

- Frauen in höherem Alter ab 35 Jahren

Grundsätzlich steigt die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt auch, wenn man bereits eine Fehlgeburt erlitten hat. Dann muss geklärt werden, ob es auch genetische oder immunologische Ursachen bei der Frau gibt.