Nach Not-OP: Menderes Bagci meldet sich per Video aus dem Krankenhaus

Menderes nach Not-OP: "Ich hoffe, es wird alles besser"
Menderes nach Not-OP: "Ich hoffe, es wird alles besser" 00:00:40
00:00 | 00:00:40

Es stand nicht gut um Menderes

Es stand nicht gut um Anfang der Woche, denn Menderes Bagci musste sich einer Not-OP unterziehen. Der ehemalige Dschungelkönig war mit Übelkeit und Scherzen im Bauch zum Arzt gegangen, dann ging alles ganz schnell. Nur durch einen Not-Eingriff konnte sein Leben gerettet werden. Jetzt hat sich Menderes in einem Video an seine Fans gewandt.

Menderes wirkt noch sehr schwach

Er ist noch blass und seine Stimme klingt schwach, doch Menderes geht es nach dem Eingriff besser, sagt er: "Ich bedanke mich für all eure Genesungswünsche. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Mittlerweile bin ich wieder auf dem Weg der Besserung, mir geht es wieder ein wenig besser."

Menderes musste ein Teil des Darms entfernt werden

Ein Wunder, dass der 33-Jährige überhaupt schon wieder so fit ist, denn sein Leben stand noch vor wenigen Tagen auf der Kippe. "Er hat erst nach der eigentlichen Blinddarm-OP erfahren, dass ein langes Stück vom Darm herausgeschnitten wurde. Durch den Eingriff konnte er gerettet werden", erklärt sein Manager in einem Statement. Menderes leidet unter der chronisch entzündlichen Darmkrankheit 'Colitis Ulcerosa'.