Nach RTL-Sendung: Kanzlerkandidat Martin Schulz überrascht Rentnerin Betty Neumann mit Theater-Abo

Martin Schulz überrascht Rentnerin Betty Neumann
Martin Schulz überrascht Rentnerin Betty Neumann Kanzlerkandidat hält sein Versprechen 00:01:13
00:00 | 00:01:13

Rentnerin muss von 200 Euro im Monat leben

In der RTL-Sendung 'An einem Tisch mit Martin Schulz' war es ihre Geschichte, die vielen Zuschauern sehr zu Herzen ging: Betty Schulz hat ihr Leben lang gearbeitet, dennoch bleiben der 85-Jährigen nur 200 Euro im Monat zum Leben. Sie wollte vom SPD-Kanzlerkandidaten wissen, ob er Rentnern helfen könne. Ihr größter Wunsch: eine Theaterkarte.

- Anzeige -

Schulz schenkt Rentnerin ein Abonnement fürs Ohnsorg-Theater

Martin Schulz im Gespräch
Der Kanzlerkandidat in der RTL-Sendung 'An einem Tisch mit Martin Schulz'. © RTL

Schon damals versprach Martin Schulz, mit einigen Menschen zu sprechen, um der Rentnerin zu helfen. Der Kanzlerkandidat hat sein Versprechen nun erfüllt. Auf seiner Facebook-Seite hat Schulz ein Video verbreitet, in dem er Abo-Karten für das 'Ohnsorg-Theater' in Hamburg verpackt - ein Geschenk an Betty Neumann. Die Nachricht von Martin Schulz an Betty Neumann sehen Sie oben im Video.

SPD-Kandidat befindet sich mitten im Wahlkampf

SPD-Kanzlerkandidat Schulz nutzt die Vorlage geschickt für seine Zwecke - schließlich befindet er sich mitten im Wahlkampf. Aktuelle Prognosen sehen ihn abgeschlagen hinter der CDU-Kandidatin und Amtsinhaberin Angela Merkel.

Gerechtigkeit ist eines der Kernthemen der SPD. In der Sendung gab sich der Kandidat sich volksnah und auf Augenhöhe mit den Bürgern. Über das Geschenk an die Rentnerin dürfte nicht nur sie sich freuen - auch Martin Schulz kommt die Geste im Kampf um die Gunst des Wählers gelegen. Zumindest Betty Neumann könnte er mit seiner schnellen und unkomplizierten Hilfe von sich überzeugt haben.