Regen- und Wolkenfilm vom 22.01.2018 für zwei Tage: Vor allem im Süden noch Regen und Schnee

Letzte Schneefälle am Sonntag
Letzte Schneefälle am Sonntag Der Schnee-, Regen- und Wolkenfilm für 48 Stunden 00:00:41
00:00 | 00:00:41

In der Nacht zum Dienstag überwiegend stark bewölkt, dabei von Ostfriesland bis zum Saarland meist trocken, ansonsten vermehrt noch Regen oder Nieselregen, im Osten und in den Hochlagen auch Schnee mit Glätte, Schneefallgrenze im Laufe der Nacht auf 800 bis 500 m sinkend, örtlich Nebel. Tiefstwerte von West nach Ost +6 bis 0 Grad. Von der Neiße bis nach Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nähe der tschechischen Grenze 0 bis -2 Grad und Glätte durch Gefrieren und Reif möglich.

Am Dienstag nur eine kurze Niederschlagspause

Am Dienstag von Süden Sachsens und dem Vogtland bis zum Bayerischen Wald und entlang der Alpen anfangs noch Regen und oberhalb 500 bis 800 m Schneeregen oder Schnee. Anschließend überwiegend trocken, größtenteils aber bewölkt oder trüb, am ehesten vom Südschwarzwald bis zu den Alpen Auflockerungen mit Sonnenschein. Zum Abend vom Saarland bis nach Schleswig-Holstein gebietsweise aufkommender Regen. Höchstwerte 2 Grad an der Ostküste Rügens bis 11 Grad entlang des Rheins.

In der Nacht zum Mittwoch von West nach Ost durchziehender Regen. Von Baden-Württemberg bis nach Niederbayern überwiegend trocken und einige Auflockerungen. Tiefstwerte in der Nordwesthälfte bei 10 bis 5 Grad, in der Südosthälfte 6 bis 0 Grad, lediglich an den Alpen und am Bayerischen Wald örtlich Frost.

Am Mittwoch in weiten Landesteilen wolkig, aber meist trocken, im Norden stark bewölkt, am Abend vom Emsland bis nach Schleswig-Holstein und zur Mecklenburger Bucht etwas Regen möglich. Südlich des Mains heitere Abschnitte, an den Alpen sogar länger sonnig. Höchstwerte 5 Grad in Fürstenzell in Niederbayern bis knapp 15 Grad am Niederrhein.

Da kündigt sich eine Ostlage an
Da kündigt sich eine Ostlage an Der Strömungsfilm für Europa 00:00:37
00:00 | 00:00:37

Informationen zum Wolken- und Regenfilm

Der Wolken- und Regenfilm zeigt einerseits die Temperaturentwicklung für die größten Städte in Deutschland und in den angrenzenden Ländern an. Andererseits werden, wenn vorhanden, Wolken-, Regen-, oder Schneegebiete angezeigt.

Der Wolken- und Regenfilm wird zweimal am Tag neu produziert und wird für die nächsten 48 Stunden angezeigt.