Sizilien: Verletzte bei Airbus-Bruchlandung

Bei der Bruchlandung einer italienischen Passagiermaschine auf Sizilien sind offenbar mehrere Menschen an Bord verletzt worden. Ein Airbus der Fluggesellschaft Wind Jet sei auf dem Flughafen von Palermo über die Landebahn hinausgeschossen, meldete die Nachrichtenagentur 'Ansa'. Die Passagiere hätten das Flugzeug über Notrutschen verlassen.

- Anzeige -

Die Maschine der Gesellschaft 'Wind Jet' kam mit 143 Passagieren an Bord aus Rom und wollte bei heftigem Regen auf dem Flughafen Falcone e Borsellino landen. Die zuständige Feuerwehr erklärte, alle Personen hätten das Flugzeug sicher verlassen. Zur möglichen Unglücksursache äußerte sie sich nicht.