Terror-Anschlag: 17 Tote in Pakistan

Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Militärposten in Pakistan sind 17 Sicherheitskräfte getötet worden. Der Anschlag ereignete sich in der Unruhe-Region Nord-Waziristan im Grenzgebiet zu Afghanistan.

- Anzeige -

Die Region gilt als Hochburg der radikal-islamischen Taliban und Rückzugsgebiet von Al-Kaida-Kämpfern. Die Armee reagierte mit dem Artillerie-Beschuss von Taliban-Stellungen. Zudem verhängte die Regionalregierung eine Ausgangssperre. Die Taliban kämpfen seit langem für einen Sturz der von der USA gestützten Regierung in Islamabad.