Tiere in Not: Die TOP 3 der aufregendsten Tierrettungsversuche

Das aktuelle Tierrettungs-Ranking - unsere TOP 3

Fleißige Helfer mit dem Herz am rechten Fleck sind in vielen Fällen zum Glück schnell vor Ort, um verunglückte und verschreckte Tiere aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Die Nerven aufreibendsten Rettungsaktionen, die uns bekannt sind, zeigen wir Ihnen jetzt im Video.

- Anzeige -

Sie geben alles und fahren schwere Geschütze auf: Meterhohe Leitern, Rettungsringe, Seil und Axt - die Feuerwehr scheut keine Mühen, um Tiere in Not zu befreien. Unseren Platz drei belegt Simba!

Um den Bengal-Kater Simba aus einer Regenrinne eines Hamburger Parkhauses zu retten, kommt eine Drehleiter zum Einsatz. Doch der Versuch, den Kater über die lange Leiter vom Dach zu befreien, geht schief. Denn Simba flüchtet immer wieder. Er ist total verängstigt und die Retter sind ratlos. Doch während eines erneuten Fluchtversuches vor dem Ungetüm Drehleiter hechtet Simba plötzlich auf einen Baum, nahe des Gebäudes. Von da aus springt er ganze acht Meter in die Tiefe.

Wie gut, dass Katzen immer auf ihren Pfoten landen, so dass der Bengal-Kater, nach diesem Sprung aus luftiger Höhe unverletzt bleibt. Simbas Besitzerin findet ihn später in einem Gebüsch und kann sich von seiner Unversehrtheit selbst überzeugen. Rettung mit Happy End!

Ein Happy End gibt es auch für unseren Platz zwei - doch auch hier muss gebangt werden, denn die Rettung einer Hirschkuh in der Eifel ging noch spektakulärer zu. Sehen Sie im Video, wie das Tier aus dem eingefrorenen Waldsee befreit wird und seien Sie gespannt auf die Nummer eins der TOP-3-Tierrettungen!

Psychotest: Was sehen Sie auf dem Bild?
Psychotest: Was sehen Sie auf dem Bild? Optische Täuschung 00:01:10
00:00 | 00:01:10

Viele weitere spannende und aufregende Geschichte finden Sie hier - klicken Sie sich doch einfach mal durch unsere Videoleiste. Wissenswerte Beiträge und packende Themen warten auf Sie.