US-Pentagonchef glaubt an baldigen Sieg gegen Al-Kaida

US-Pentagonchef glaubt an baldigen Sieg gegen Al-Kaida

Der neue US-Verteidigungsminister Leon Panetta ist Medienberichten zufolge zu seinem Antrittbesuch in Afghanistan eingetroffen. Dabei äußerte er sich optimistisch, dass das Terrornetz Al-Kaida besiegt werden kann. "Ich bin überzeugt, dass der strategische Sieg über Al-Kaida in Reichweite ist", sagte er nach Angaben der 'Washington Post'. Nach dem Tod von Terrorchef Osama bin Laden sei jetzt die Zeit gekommen, "maximalen Druck" auf die Extremisten auszuüben. "Wenn wir die Anstrengungen fortsetzen, können wir Al-Kaida wirklich als Bedrohung für dieses Land ausmerzen."

- Anzeige -