Verstorbener 'Tinky Winky'-Darsteller: Bewegende Abschiedsworte von seiner Tochter

Lydia Barnes nimmt von ihrem Vater Abschied.
"Ich werde dich immer lieben..." Lydia Barnes findet rührende Worte für ihren verstorbenen Vater. © Facebook/Lydia Barnes

Simon Shelton Barnes: 'Teletubbies'-Star ist verstorben

"Ich liebe dich so sehr, Papa. So war es immer, so wird es immer sein. Du warst der wunderbarste Mensch der Welt und wirst für immer in meinem Herzen bleiben." - Mit diesen Worten hat sich Lydia Barnes nun von ihrem Vater, dem 'Tinky Winky'-Darsteller Simon Shelton Barnes, verabschiedet.  

'Tinky Winky'-Darsteller von den Teletubbies ist tot
Der älteste und größte Teletubby Tinky Winky wurde von Simon Shelton Barnes gespielt. © picture alliance

Große Anteilnahme im Netz

Millionen Zuschauer kennen ihn, ohne jemals sein Gesicht gesehen zu haben. Simon Shelton Barnes spielte con 1997 bis 2001 die Rolle des lilafarbenen Tinky Winky in der erfolgreichen Kinderserie 'Teletubbies'. Wie die 'Daily Mail' am Dienstag mitteilte, ist der gelernte Balletttänzer und Choreograph im Alter von 52 Jahren gestorben. Die Trauer um den Dreifach-Vater ist groß. 

Schauspieler und Komiker John Simmit, der den grünfarbenen Dipsy in der Kinderserie verkörperte, zollte seinem ehemaligen Kollegen Tribut und twitterte: "Was für eine Woche! R.I.P Simon Shelton alias Tinky Winky: Erinnere dich an die guten Zeiten."

Und auch seine Nichte, Serien-Star Emily Atack, teilt ihre Anteilnahme in den sozialen Medien und schreibt: " Mein wunderbarer Onkel Simon Barnes ist uns so plötzlich genommen worden. Der freundlichste und talentierteste Mann, den du jemals treffen könntest."

Am 7. Februar soll Barnes beigesetzt werden. Jetzt heißt es wohl endgültig: "Die Sonne wird bald untergehen, die Teletubbies sagen auf Wiedersehen."