Wäsche waschen: Vermeiden Sie diese Fehler!

Sieben goldene Regeln beim Wäschewaschen
Sieben goldene Regeln beim Wäschewaschen So waschen Sie richtig! 00:01:02
00:00 | 00:01:02

So wird beim Wäschewaschen alles sauber

Durchschnittlich dreimal in der Woche wird in deutschen Haushalten Wäsche gewaschen. Doch beim Waschen läuft aus Sicht von Experten längst nicht alles optimal: Mal wird zu heiß gewaschen, mal die Trommel zu wenig beladen.

- Anzeige -

Diese Regeln sollten Sie beim Wäschewaschen beachten

Offenbar stopfen wir viel zu häufig einfach nur gedankenverloren unsere Schmutzwäsche in die Waschtrommel und stellen auf 'los'. Doch das ist verschenktes Geld und alles andere als umweltfreundlich. Schließlich benötigt auch eine halb beladene Wäschetrommel für eine ganze Ladung Wasser. Und hohe Temperaturen verbrauchen ordentlich Strom. Mit diesen Wasch-Tipps der Experten waschen Sie effizienter und vor allem sparsamer.

Fehler Nummer 1
Keine logische Waschmitteldosierung

Deutsche Haushalten stehen ganz klar auf Vollwaschmittel. Dabei sollten Sie mit Vollwaschmitteln längst nicht alles reinigen. Empfindliche und bunte Wäsche sieht dann nach einigen Waschgängen nämlich schnell blass oder alt aus. Experten empfehlen Voll- oder Universalwaschmittel vor allem für Weißwäsche und stark verschmutzte Buntwäsche, die bei höheren Temperaturen gewaschen werden kann. Für bunte Baumwollwäsche mit wenigen Flecken bieten sich Color-Waschmittel ohne Bleichmittel und optische Aufheller an.

Feinwaschmittel sollten zum Einsatz kommen, wenn sich empfindliche Stoffstücke in der Trommel befinden. Diese Waschmittel-Varianten schäumen stärker und bilden ein regelrechtes Schaumpolster. So wird die Wäsche geschont.

Fehler Nummer 2
Wir nutzen die Energiesparprogramme zu wenig oder falsch

Wer im Besitz einer neueren Waschmaschine ist, sollte sich die Bedienungsanleitung aufmerksam durchlesen. Denn viele Geräte bieten mittlerweile sehr effiziente, energiesparende Waschprogramme an. Die sollten Sie kennen, denn solche voreingestellten Programme sparen Geld und verhindern Energieverschwendung.

Welche Regeln Sie außerdem beim Wäschewaschen beachten sollten, verraten wir Ihnen im Video. Da erfahren Sie auch, wie Sie den klebrigen und stinkenden Biofilm, in dem Bakterien und Pilze leben, vermeiden.