Zum 70. Hochzeitstag der Queen: Herzogin Kate wird eine besondere Ehre zuteil

Herzogin Kate trägt eine besondere Halskette
Zum 70. Hochzeitstag der Queen trug Kate eine Halskette, die Königin Elizabeth bereits 1983 trug © Getty Images

Kate trägt eine ganz besondere Halskette

Queen Elizabeth II. (91) und Prinz Philip (96) feierten am Montag ihren 70. Hochzeitstag. Zu diesem denkwürdigen Anlass kam jetzt die ganze royale Familie zusammen, um gemeinsam zu feiern. Die aktuellsten Fotos zeigen, wie Prinz William, seine schwangere Ehefrau Kate und sein Bruder Harry vor Schloss Windsor vorfahren. 

Herzogin Kate bekam eine besondere Leihgabe

Kate, die derzeit ihr drittes Kind erwartet, führte an diesem Abend eine besondere Tradition fort. Sie trug ein aus vier Perlenketten bestehendes Collier. Wie die 'Daily Mail' berichtet, gehört das Schmuckstück der Königin höchstpersönlich - 1982 durfte es Prinzessin Diana tragen. Die Queen trug das Collier bereits zu mehreren Anlässen, unter anderem bei einem Besuch in Bangladesch im Jahr 1983. Doch die Kette war nicht das einzige Erinnerungsstück, das Kate tragen durfte. Die Diamant-Ohrringe waren ein Hochzeitsgeschenk für Prinzessin Diana.

70 Jahre verheiratet: Queen feiert Gnadenhochzeit
70 Jahre verheiratet: Queen feiert Gnadenhochzeit 00:00:33
00:00 | 00:00:33

Ganz London feiert mit

In London läuteten zum 70. Hochzeitstag der Queen die Glocken von Westminster Abbey. Am 20. November 1947 gaben sich die damals 21-jährige Prinzessin Elizabeth und der 26-jährige Prinz Philip das  Jawort. Die Zeremonie dauerte damals drei Stunden und 20 Minuten. Genauso lange wurden nun die Glocken geläutet.

Das Paar hat vier Kinder: Prinz Charles (69), Prinzessin Anne (67), Prinz Andrew (57) und Nesthäkchen Prinz Edward (53). Bei der Geburt ihrer jüngsten Söhne war Elizabeth bereits Königin. Sie wurde 1952 gekrönt.