A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Florida

Florida picture alliance / ZUMAPRESS.com

Florida ist ein Bundesstaat in den Vereinigten Staaten von Amerika. Florida wird auch Sunshine-State (Sonnenschein-Staat) genannt.

Florida ist der südöstlichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten und hat knapp 20 Millionen Einwohner (Stand: 2014). Die Fläche beträgt in etwa 170.000 km². Die Hauptstadt Tallahassee befindet sich im äußersten Norden unweit der Grenze zu Georgia, während die größte Stadt (Miami) im Südosten liegt. Die Küste Floridas erstreckt sich im Westen vom Golf von Mexiko an den Atlantik im Osten. Aufgrund seiner südlichen Lage und der hohen Anzahl an Sonnenstunden wird Florida im amerikanischen Sprachgebrauch auch als ‚Sunshine State‘ bezeichnet.

Politisch ist Florida ein sogenannter ‚Swing State‘. Damit wird ein Bundesstaat bezeichnet, in dem Demokraten und Republikaner immer ungefähr gleichauf liegen, was die Präsidentschaftswahl betrifft. Meist ist bei der Wahl die Partei siegreich, die die Wahl in Florida für sich entscheiden kann. 2012 zeigte sich dies bei der Wiederwahl Barack Obamas, der die 29 Wahlmänner Floridas gewinnen konnte. 2011 wurde der Republikaner Rick Scott zum Gouverneur Floridas.

Die Nähe zum sozialistischen Kuba bedingte eine große Einwanderungswelle von dort nach Florida. Im Jahr 2016 stellen Kubaner in den großen Städten Floridas bedeutende Minderheiten. Auch aus anderen Staaten Zentral- und Südamerikas migrierten viele Menschen nach Florida, so dass Spanisch neben Englisch die am meisten gesprochene Sprache des Staates ist. Traditionell verbringen viele wohlhabende US-Amerikaner die Winter in Florida, auch eine große Zahl von Rentnern hat seinen Wohnsitz in diesen Staat verlegt.

Weitere Informationen und News zu Florida finden Sie bei RTL NEXT.