A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Großbritannien

Großbritannien picture alliance / Winfried Rothermel

Großbritannien ist eine europäische Insel im Atlantik, die mit der Provinz Nordirland das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland bildet.

Großbritannien ist der größte Inselstaat Europas und liegt auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas.

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland besteht aus den Ländern England, Wales und Schottland sowie dem ministerial verwalteten Gebiet Nordirland. Die Amtssprache ist de facto Englisch, die Hauptstadt London. Insgesamt ist das Königreich die Heimat von über 64 Millionen Einwohnern (Stand 2015). Bei der Staatsform handelt es sich um eine parlamentarische Monarchie.

Großbritannien war durch den Besitz von zahlreichen Kolonien bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts eine Weltmacht. Nachdem die Kolonien unabhängig wurden, büßte es diese Stellung ein und wendete sich seitdem mehr Kontinentaleuropa zu. Dazu gehörte auch der Beitritt in die Europäische Gemeinschaft, den Vorläufer der Europäischen Union, im Jahr 1973. Allerdings hat es sich nie wie andere Länder in die EU integriert und zum Beispiel den Euro nie eingeführt.

Von 1969 bis 1998 kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Katholiken und Protestanten in Nordirland, die zu teilweise bürgerkriegsähnlichen Zuständen führten, bis 1998 das Friedensabkommen für Nordirland geschlossen wurde.

Eine Verfassungsreform, die als Folge 1998 und 1999 durchgeführt wurde, gab den Landesteilen Schottland, Wales und Nordirland eigene Parlamente. In Schottland existierten darüber hinaus Bestrebungen zur Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich, die am 18. September 2014 in einer Volksabstimmung mündeten, bei der sich die knappe Mehrheit für den Verbleib im Vereinigten Königreich aussprach.

Weitere Informationen und News zum Thema Großbritannien erhalten Sie immer aktuell bei RTL NEXT.