A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Irland

Irland Istockphoto

Irland, wegen seiner Landschaft oft als 'grüne Insel' bezeichnet, hat über 4,5 Mio. Einwohner, von denen die meisten in der Hauptstadt Dublin wohnen.

Irland ist ein westeuropäischer Inselstaat und erstreckt sich über ein Staatsgebiet von etwas mehr als 70.000 km². Der Staat umfasst ungefähr ein Sechstel der gleichnamigen Insel, wobei Dublin nicht nur die größte Stadt, sondern auch die Hauptstadt des Landes ist. In der gleichnamigen Metropolregion leben etwa 4,6 Millionen Menschen, was etwa ein Drittel der gesamten Landesbevölkerung ausmacht. Der Großteil der Bevölkerung spricht Englisch. Das ursprüngliche Irisch wird jedoch auch in den Schulen unterrichtet. Im Norden grenzt der Staat Irland an Nordirland und somit an das Vereinigte Königreich. Hier liegt auch die einzige Landesgrenze. Als Inselstaat ist Irland im Süden und Westen vom Atlantik umgeben und grenzt im Osten an die Irische See.

Die Landesgeschichte reicht bis in das Jahr 7.000 v. Chr. zurück. Sie ist stark von keltischen Volksgruppen sowie deren Glaube und Kultur geprägt, während sich die meisten Iren im 21. Jahrhundert zum römisch-katholischen Glauben bekennen. Die historische und landschaftliche Faszination beeindruckt vor allem die zahlreichen Touristen, die der Insel Jahr für Jahr einen Besuch abstatten. Bekannt sind etwa die ‚Cliffs of Moher‘ – hierbei handelt es sich um einen Abschnitt an der Westküste mit Klippen, die bis zu 200 Meter nahezu senkrecht ins Meer abfallen.

Irland verfügt über einen großen kulturellen und künstlerischen Reichtum. So stammen viele berühmte Schriftsteller aus diesem Land. Die Literaturnobelpreisträger Samuel Beckett und George Bernard Shaw sowie der umstrittene Lyriker Oscar Wilde gehören beispielsweise dazu.

Interessante Informationen über Irland erhalten Sie immer bei RTL NEXT.meisten Iren im 21. Jahrhundert zum römisch-katholischen Glauben bekennen. Die historische und landschaftliche Faszination beeindruckt vor allem die zahlreichen Touristen, die der Insel Jahr für Jahr einen Besuch abstatten. Bekannt sind etwa die ‚Cliffs of Moher‘ – hierbei handelt es sich um einen Abschnitt an der Westküste mit Klippen, die bis zu 200 Meter nahezu senkrecht ins Meer abfallen.

Irland verfügt über einen großen kulturellen und künstlerischen Reichtum. So stammen viele berühmte Schriftsteller aus diesem Land. Die Literaturnobelpreisträger Samuel Beckett und George Bernard Shaw sowie der umstrittene Lyriker Oscar Wilde gehören beispielsweise dazu.

Interessante Informationen über Irland erhalten Sie immer bei RTL NEXT.