A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Las Vegas

Las Vegas picture alliance / dpa

Las Vegas ist eine Stadt im Bundesstaat Nevada in den USA. Bekannt ist Las Vegas für seine vielen Casinos, Shows und Hochzeitskapellen.

Las Vegas ist eine der bekanntesten Städte der Vereinigten Staaten von Amerika und vor allem für das gewaltige Angebot an Unterhaltung berühmt. Die Stadt im US-Bundesstaat Nevada liegt mitten in einer trockenen Wüstenregion, doch durch natürliche Quellen war die Besiedlung des Gebietes möglich. In der Stadt selbst leben rund 614.000 Einwohner (Stand 2014), in der gesamten Metropolregion sind es knapp 1,9 Millionen (Stand 2008).

Erstmals wurde 1829 von Las Vegas berichtet, als der Mexikaner Raphael Rivera auf das Tal stieß. Offiziell gegründet wurde Las Vegas erst knapp ein Jahrhundert später. Das schnelle Wachstum der Stadt wurde durch zwei Ereignisse begünstigt: einerseits der Bau des Hoover-Staudamms, der die Stadt mit Strom versorgt, andererseits die Aufhebung des Glückspielverbotes. Ab diesem Zeitpunkt siedelten sich viele Hotels und Casinos in dem einst kleinen Dörfchen an und machten Las Vegas zu einem global bedeutsamen Reiseziel.

In Las Vegas gibt es allerdings nicht nur Casinos. Viele Künstler sind in der Stadt tätig, und manche von ihnen konnten hier Welterfolge feiern. Die bekanntesten darunter sind Elvis Presley und Frank Sinatra. Zudem ist die Stadt auch berühmt für die vielen unkomplizierten Möglichkeiten der Eheschließung. Heiraten ist in Las Vegas nicht nur einfach, es kann auch sehr ausgefallen arrangiert werden. Diejenigen, die nicht nur von den Unterhaltungsmöglichkeiten der Stadt begeistert sind, besichtigen gerne auch die vielen Naturschauspiele rund um die Stadt. Dazu zählen Attraktionen wie das Death Valley oder der berühmte Grand Canyon.

Weitere interessante Details rund um die Wüstenstadt Las Vegas erfahren Sie bei RTL NEXT.